Gaubenverkleidung aus Kunststoff in Holz oder Schieferoptik

Die Gaube

Die Gaube, Gaupe oder in Österreich der Dachgapfer ist in vielen Variationen in der Architektur zu finden.

Egal ob Schleppgauben, Walmgauben oder Giebelgauben - gerade in letzter Zeit wurden viele Dachgeschösse ausgebaut. Um auch Dachböden mit geringer Höhe bewohnbar zu machen und gleichzeitig viel Licht in den Wohnbereich zu lassen, bieten sich die unterschiedlichsten Gauben an.  

Nie Mehr Streichen!

Die Gaube ist jedoch ein Bereich des Hauses, der nachdem das Gerüßt abgebaut wurde, nur schwer zu erreichen ist. Weiterhin ist die Gaube der Witterung stark ausgesetzt, da der Dachüberstand diese nicht schützt. Daher sollte die Gaube von vornherein mit wartungsarmen Produkten verkleidet werden. Holz würde schnell verwittern. Wer jedoch trotzdem nicht auf eine Holzoptik verzichten will, kann auf unsere Produkte aus Kunststoff in Holz-Optik zurückgreifen. 

 

 

Unser TIP für Ihre Suche nach wartungsarmen Produkten zur Gaubenverkleidung

Fassadenprofile zur Gaubenverkleidung

  • mit hochwertiger Renolitfolie überzogen
  • umfangreiches Zubehör
  • ideale Gaubenverkleidung
  • Variante 100S, 200S und 250S verfügbar

ab 24,89 €/m² *

Produktdetails
Weitere Angebote für Ihre Suche nach Gaubenverkleidungen

Gaube verkleiden mit Canexel

  • viele Farben
  • umfangreiches farbgleiches Zubehör
  • naturnahe Holzoptik
  • 15 Jahre Garantie

ab 39,99 €/m² *

Produktdetails

Fassadenplatten aus Faserzement FibreCem

  • ideale Gaubenverkleidung - kaum Verschnitt
  • 3 Deckarten dank Wariontdeckung möglich
  • Kunstschiefer in glatt oder strukturiert

ab 32,42 €/m² *

Produktdetails

Gaubenverkleidung mit VinyPlus

  • 6m lange Paneele
  • auch mm-genauer Zuschnitt möglich
  • als Rund- und Stülpprofil verfügbar

ab 50,96 €/m² *

Produktdetails

Keralit Gaubenpaneele aus Kunststoff

  • hochwertige Gaubenverkleidung in Holzoptik
  • große Farbvielfalt
  • Fassadenverkleidung á 6m Länge

ab 67,29 €/m² *

Produktdetails

 

Gaubenverkleidung als Selbstbausatz - so funktioniert´s